Terminkalender

Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Nach Jahr Nach Monat Nach Woche Heute Suche Zu Monat
Hitlers Berg – Geschichte des Obersalzbergs
Donnerstag, 25. April 2019, 19:30
Aufrufe : 99

Liebe Freunde, Förderer und Interessierte des Bergbaumuseums Achthal,

wir laden Euch / Sie herzlich dazu ein, am kommenden Donnerstag, den 25. April 2019 den Vortrag über „Hitlers Berg – Geschichte des Obersalzbergs und seiner geheimen Bunkeranlagen“ zu besuchen, 19.30 Uhr (Einlaß 18.3o Uhr!) im GH Zur Post, Neukirchen am Teisenberg. Historiker Florian M. Beierl wird Licht ins Dunkel der Geschichte bringen, vielleicht auch mit manchen Mythen aufräumen. Geboren 1971 in Berchtesgaden und dort aufgewachsen, studierte er in Salzburg Geschichte und Rechtswissenschaften und erweist sich als Kenner der Geschichte rund um den Obersalzberg. Für seine Forschungsprojekte befragte er innerhalb von zwei Jahrzehnten hunderte von Zeitzeugen aus Deutschland, Österreich, den USA und Großbritannien. Er traf ranghohe US-Kriegsveteranen, viele ehemalige NS-Funktionäre des Obersalzbergs, sowie Privatpersonen aus dem engsten Kreis um Adolf Hitler und Eva Braun und zeichnete alle mit ihnen geführte Gespräche auf Tonträger auf. In ausländischen Archiven gelang es ihm, eine Vielzahl verloren geglaubter Dokumente, Pläne und Fotografien zur baulichen und politischen Geschichte des Obersalzbergs zusammenzutragen. Aus der langjährigen Forschungsarbeit entstand in Berchtesgaden das private „Archiv zur Zeitgeschichte des Obersalzbergs“.

Herzlich willkommen und Glück auf!

Roland Klosa (1. Vorsitzender)  Förderverein Bergbaumuseum Achthal e.V.