23. Februar 2018: Jahres-Mitgliederversammlung

Vorsitzender Manfred Schallinger begrüßte zur heurigen Versammlung knapp 40 Mitglieder und Gäste. Nach einem Totengedenken folgte auf Wunsch des Referenten gleich der angekündigte Vortrag von Erhard Zaha aus Anger über das Kloster Höglwörth.

Zaha ging kurz auf die Geschichte des Klosters ein. Die den Aposteln Petrus und Paulus geweihte Klosterkirche ist ein geschütztes Baudenkmal. Ausführlich und mit vielen Bildern unterlegt, berichtete er über den Zustand vor den umfangreichen Restaurierungsarbeiten, die in den Jahren 1979 bis 1986 stattgefunden haben. Die Bilder zeigen eindrucksvoll die großen Schäden an den Stuckaturen, Gemälden und Statuen und wie sich die wertvollen Kunstwerke heute darstellen.

Im Rückblick auf das abgelaufene Vereinsjahr erwähnte Vorsitzender Manfred Schallinger besonders die Herausgabe des 10. Heftes der Surberger Heimatblätter. Im Vorausblick gab er die Termine für die geplanten Aktivitäten bekannt: Vortrag mit Gustl Lex über „Bsondere Leut unserer Heimat“, Ratschkaffä über Franz Wagner, Radltour nach Höglwörth, Bildersuchfahrt mit dem Förderverein Wirtshaus Lauter, Freilichtmuseum Amerang und Vortrag von Hermann Weigand über „Die Zeit des Chiemo“.

Ausführlich erläuterte Schallinger das bereits beschlossene Projekt „Orte, Höfe, Häuser der Gemeinde Surberg“, also die Erneuerung und Vervollständigung unserer bestehenden Hofgeschichte. Der Auftrag hierzu wurde an Meinrad Schroll vergeben, die Arbeiten sollen im August 2018 beginnen und voraussichtlich zwei Jahre dauern. Die Gemeinde Surberg unterstützt das Projekt finanziell. Zeitgleich wird durch den Verein die neuere Geschichte der Höfe erforscht, wobei auch die Häuser und Siedlungen berücksichtigt werden. Sobald der Umfang der Erhebungen intern ganz geklärt ist, erhalten die Hauseigentümer einen Fragebogen. Zwecks Mithilfe an dieser Forschungsarbeit wird die Vorstandschaft an interessierte Mitglieder herantreten.

Zum Schluss seines Berichts bedankte sich der Vorsitzende nochmals bei den Ausschussmitgliedern für die hervorragende Zusammenarbeit und für deren unermüdliche Arbeit. Er betonte, dass das gute Verhältnis und der gute Zusammenhalt ihm seine Tätigkeit enorm erleichtere. Seine Stellvertreterin Johanna Thullner nahm die Gelegenheit wahr um sich ebenfalls bei Manfred Schallinger für seine Arbeit zu bedanken und wünschte sich noch viele weitere Jahre der Zusammenarbeit.

Es folgten die Berichte des Schriftführers Georg Wimmer und des Schatzmeisters Josef Wendlinger. Kassenprüfer Rudi Irlacher bestätigte die Richtigkeit der Vorgänge und beantragte die Entlastung der Vorstandschaft, die einstimmig erfolgte.

Für 25 Jahre Vereinstreue erhielt Frau Heike Eminger ein kleines Geschenk. Dr. Jürgen Eminger, ebenfalls seit 25 Jahren Mitglied, war entschuldigt und erhält sein Geschenk nachgereicht.

Beim letzten Tagesordnungspunkt ergriff Bürgermeister Josef Wimmer das Wort und bedankte sich im Namen der Gemeinde bei der ganzen Vorstandschaft für ihre Arbeit. Er erläuterte kurz den positiven Gemeinderatsbeschluss zur finanziellen Unterstützung bei der Erforschung der Hofgeschichte.

Es gab noch drei weitere Wortmeldungen, die sich auf das Ratschkaffä, die Ganzjahreskrippe in Piding und auf die Hofgeschichte bezogen. Außerdem wies der Vorsitzende des Fördervereins Bergbaumuseum Achthal auf drei Veranstaltungstermine seines Vereins hin.

Gegen 21.30 Uhr konnte Manfred Schallinger die Versammlung schließen.

Vorläufiges Jahresprogramm 2018

 

23. Februar        19.30 Uhr Mitgliederversammlung.
 Vortrag von Erhard Zaha über das Kloster Höglwörth, Pfarrheim Surberg

                           hoeglwoerth1 IN

 

 

16. März             19.30 Uhr Vortrag von Gustl Lex, Grabenstätt: "Bsondere Leut" in unserer Heimat.
Musikalische Begleitung: die "Huraxdax-Musi".

                            Lex1   Huraxdaxmusi-1

 

  

22. April             Ratschkaffä im Wirtshaus Lauter: "Franz Wagner - ein Lauterer Original".
Wagner Franz bei der Arbeit-2

 

 

10. Juni               9.00 Uhr Radltour nach Höglwörth und Vachenlueg

                            hoeglwoerth2 IN Vachenlueg1 IN

 

21. Juli               Ausflug ins Freilichtmuseum Amerang

                           Amerang1 IN

 

2. September    Radl-Bildersuchfahrt zusammen mit dem Förderverein Wirtshaus Lauter

                            20170827 115400

 

15. August          Andacht an der Schneiderkapelle.
Musikalische Gestaltung: Söllnerberg-Flötenmusi.

                           Andacht2   Söllnerberg-Musi-1

 

16. November     Vortrag mit Hermann Weigand, Ruhpolding: Die Zeit des „Chiemo“ (10. Jh., die Zeit der Ungarneinfälle). Wie entstand dieser spannende historische Roman, was ist historisch belegt und was ist erdacht?

                            Chiemo1 IN Chiemo2 IN   

______________________________________________________________________________________

Materialsammlung 

Der Heimatkundliche Verein Surberg ist nach wie vor auf der Suche nach Material für die Erforschung der Heimatgeschichte:  

-        Bilder von Festen, alten Feldwegen, Gebäuden 

-        Alte Landschaftsaufnahmen 

-        Postkarten 

-        Alte Dias und Filme 

-        Kriegspost 

-        Flurkarten 

-        Dokumente 

mit Inhalten, die die Geschichte der Gemeinde Surberg, bzw. das Leben in der Gemeinde und Pfarrei betreffen. Die Unterlagen werden ggf. kopiert oder gescannt, im Vereinsarchiv gelagert und zu gegebener Zeit veröffentlicht.  

-        Wer kennt Berichte oder Bilder in Büchern, die unsere Gemeinde betreffen? 

-        Bitte fragen Sie auch Bekannte, Nachbarn und Verwandte nach solchen Unterlagen! 

Bitte informieren Sie unsere Vorstandschaft!

__________________________________________________________________________________________________