Amerang2

 

Einladung zur Führung

im

„Bauernhausmuseum Amerang“

am Samstag, 21. Juli 2018

 

Das Bauernhausmuseum Amerang bietet Einblicke in den ländlichen Alltag des Chiemgaus und des Rupertiwinkels. In einem überschaubaren, leicht zugänglichen Gelände werden Bauernhäuser und Werkstätten inmitten von Gärten und Streuobstwiesen präsentiert. Lassen wir uns faszinieren von den Geschichten der Häuser und ihrer Bewohner. Das Bauernhausmuseum Amerang lädt ein zum Entspannen und Innehalten in schöner Umgebung.

Zur Zeit findet eine Gemeinschaftsausstellung mit dem Museumsnetzwerk Rosenheim statt: Heimat 1918.

Das Jahr 1918 markiert eine Wende: Mit dem Ende des Ersten Weltkriegs, dem Sturz der Monarchie in Bayern und der beginnenden Weimarer Republik veränderte sich nicht nur das politische Leben.

 

Abfahrt in Fahrgemeinschaften vom Dorfplatz Surberg um 9.00 Uhr. Wir fahren bei jedem Wetter!

Für 10.30 Uhr haben wir eine Führung im Bauernhofmuseum gebucht. Diese dauert etwa 1 ½ Stunden. So dass wir gegen 12.00 Uhr gemütlich im Museumsstüberl einkehren können. Für das leibliche Wohl bietet das Museumsstüberl regionaltypische Speisen und hausgemachte Kuchen an. Genießen wir die besondere Atmosphäre im Ameranger Bauernhausmuseum. Der Nachmittag kann nach Lust und Laune verbracht werden.

Für Eintritt und Führung fallen Unkosten in Höhe von 5 Euro an.

  

Bei allen Veranstaltungen des Heimatkundlichen Vereins Surberg sind auch Nichtmitglieder und auswärtige Gäste herzlich willkommen! Wir freuen uns auf recht viele Teilnehmer!

 

Aus Organisationsgründen bitten wir um Anmeldung.

Auskunft und Anmeldung bei Manfred Schallinger,
Tel. 0861/14526, oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Amerang3

__________