Alle Veranstaltungen im Jahr 2015

13. Februar 2015: „Vorglesn & Aufgspielt“

siehe eigener Bericht

23. Januar 2015: „Zauber der Berchtesgadener Berge“

Vortrag mit Martin Sinzinger, siehe eigener Bericht

28. Februar 2015: Jahres-Mitgliederversammlung

Siehe eigener Bericht

20. März 2015: „Per omnia saecula saeculorum“

Von Ewigkeit zu Ewigkeit - Römische Spuren in unserer Gegenwart, nannte Magistra Andrea Krammer aus Kraimoos ihren Vortrag, zu dem über 30 interessierte Besucher ins Surberger Pfarrheim kamen. Die Referentin beschäftigt sich seit ihrer Kindheit mit den Römern, die über 400 Jahre lang den südostbayerischen Raum besetzt hielten und dabei viele Spuren hinterließen, auf die wir auch heutzutage noch Tag für Tag stoßen.

16. April 2015: Lesung „Der Vinzistier“

Im Turnraum des Kindergarens Lauter versammelten sich ein paar Gruppen Vorschulkinder, um dieser wundersamen Geschichte von Sebastian Huber zu lauschen, die Sepp Wendlinger in gekürzter Version auf boarisch vortrug. Mit meiner Unterstützung und mittels Projektor ließen wir die dazugehörigen Bilder an der Wand lebendig werden.

13. Juni 201: Radltour zum Vogelmuseum Waging

Siehe eigner Bericht

15. August 2015: Andacht an der Schneiderkapelle

Die Andacht an der Schneiderkapelle war wieder gut besucht. In bewährter Weise hatte Sepp Wendlinger die Texte und Lieder vorbereitet und gestaltete zusammen mit Pater Joy die Andacht. Die musikalische Umrahmung übernahm eine Gruppe junger Bläser aus der Jugendkapelle und der Musikkapelle. Den Erlös aus den Spenden für die Kräuterbuschen erhielt Pater Joy für seine Hilfsprojekte in Indien.

3. Oktober 2015: "Wohin geht's?"

So lautete der Titel eines abwechslungsreichen Konzertes mit Markus Gromes an der Steirischen Harmonika und Lena Eixenberger an der Harfe. Die musikalische Reise umfasste Stücke der traditionellen und modernen Volksmusik bis hin zur Klassik. Viele Zuhörer ließen sich von einer großen Auswahl des umfangreichen Repertoires beeindrucken und spendeten anhaltenden Applaus.

11. Oktober 2015: Führung mit Konzert im Kloster Seeon

Bereits zum Gottesdienst fanden sich viele Surberger in der Klosterkirche Seeon ein, wo sie von Pfarrer Huber eigens begrüßt wurden. Wolfgang Wimmer von der Musikkapelle Surberg-Lauter überraschte die Gottesdienstbesucher, indem er zusammen mit Andrea Wittmann den Gottesdienst musikalisch gestaltete. Anschließend führte uns Frau Wittmann durch das Kloster. Wir besichtigten unter anderem die Klosterkirche St. Lambert, die Abtskapelle St. Nikolaus und die Walpurgiskapelle. Auch erfuhren wir viel aus der Geschichte des einstigen Klosters. Nach der Führung gab Andrea Wittmann ein Konzert auf der Mozartorgel. Seinen Abschluss fand der gelungene Ausflug bei einem gemütlichen Mittagessen im Waltenbergstüberl.

13. November 2015: Vorglesn und Aufgspielt

Zusammen mit dem Bauerntheater des Trachtenvereins und dem Förderverein Wirtshaus Lauter waren wir Veranstalter der Zweitauflage des musikalischen Leseabends von „Vorglesn & Aufgspielt“. Maria Zillner hatte diesmal das Thema „Hiagst“ gewählt und dazu ein buntes Programm zusammengestellt. Akteure auf der Bühne beim Lauterer Wirt waren als Sprecher Hans Hofmann, Susanne Schwarz, Hans Lohwieser und Gitta Winkler. Musikalisch traten Bernhard Schützinger, Hans Schießl und Carina Seehuber auf. Maria Zillner führte mit verbindenden Worten durch den Abend. Die große Resonanz zu dieser Veranstaltung lässt auf eine Fortsetzung hoffen.

Freitag, 20. November 2015: Der Himmel über uns

Viele Besucher kamen ins Surberger Pfarrheim, um von unserem Mitglied Thomas Staufer zu erfahren, was er als „Lichtsammler“ in seinem ersten Jahr am heimatlichen Nachthimmel alles entdecken und fotografieren konnte. Die eindrucksvollen Bilder und das umfangreiche Wissen, das sich Thomas Staufer angeeignet hat und mittels PowerPoint sehr professionell präsentierte, begeisterten die Zuhörer sichtlich. Zu dem Thema und zu der aufgebauten Ausrüstung konnte er noch viele Fragen beantworten.
GW

_____________________________________________________________________________________________________________________________________